Hoamatlaund

Emsig startete die Citybike-Crew in den heutigen Tag, schließlich zog es die 4 Jungs zurück ins „Homatlaund“.
Nachdem Tag 5 noch von Google-Maps geplant war und somit nur mäßig Radrouten auf der Agenda standen, war die Strecke bis Vöcklabruck oftmals die gut befahrene Bundesstraße B1, die wir uns mit einigen LKWs teilten!
Um der griechischen Wirtschaft etwas unter die Arme zu greifen, kehrten wir in Vöcklabruck beim Hellenen ein. Die Sirenen lockten uns förmlich auf unserer Odyssee in das Lokal 😉
Das Essen war ausgezeichnet, Maxl hatte sogar eine traditionelle griechische Spezialität als Vorspeise: Zwiebelsuppe!
Gestärkt davon kehrten wir auf den Traunradweg, der uns in Rekordzeit direkt nach Wels führte. Die idyllische Landschaft war ein angenehmer Kontrast zum Asphalt des Vormittages, jedoch waren wir so in Fahrt, dass die Schnappschüsse heute eher spärlich ausfielen. Morgen gibt es dafür (vielleicht) für unsere braven Leser wieder ein Actionvideo – ihr könnt schon heute gespannt sein 😉

image

Die Fakten zu Tag05:
102km, Bewegungszeit: 4h57min, Schnitt: 21km/h, 820Hm, 2125kcal

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s