Vom Regen in die Taufe

Nach der Einführung in das Innsbrucker Nachtleben durch unsere treuen Fans Ursi und Jo verschob sich Frühstück und Abfahrt etwas nach hinten. Die Motivation unsere fahrbaren Untersätze zu besteigen war außerdem durch Dauerregen und einen denkbar schlechten Wetterbericht etwas getrübt.

Einmal in Schwung sind die Citybikes jedoch durch fast nichts mehr zu stoppen, so schraubten wir uns dem Hochwasser führenden Inn entlang, bis unser Geschwindigkeitsrausch jäh von einer Gruppe Bauarbeitern gestoppt wurde, die eine Brücke reparierten. Aber ohne langen Umweg kamen wir wieder auf unsere Route zurück und setzten unsere Fahrt fort. Wie man sich auf den Citybikes effizient im Wind fortbewegt könnt ihr in dem angehängten Actionvideo sehen.

Bevor wir in Wörgl das Inntal verließen füllten wir bei einem chinesischen all-you-can-eat Buffet noch unsere Glutamat Speicher auf. Danach starteten wir, bei wieder einsetzendem Regen, Richtung St. Johann, um unsere letzten km abzuspulen. Es wurde uns gesagt, dass das Gebiet bei Schönwetter sehr  schön sei, immerhin kommt man sehr nahe bei dem Wilden Kaiser Massiv vorbei.

Wir waren dann aber hauptsächlich von unserer tollen Unterkunft, nämlich zwei  gemütlichen Finkennestern im schönen Familienhotel St. Johannerhof begeistert. Wir genossen Essen und Wellnessbereich und werden euch morgen von unser Weiterreise Richtung Salzburg berichten.

Die Fakten zu Tag03:
100km, Bewegungszeit: 5h02min, Schnitt: 20km/h, 593Hm, 3021kcal
Gefahrene Route

Advertisements

Ein Gedanke zu „Vom Regen in die Taufe

  1. Maria

    Also beim Christoph siehts am Video kurz so aus als wär ihm das Lachen schon vergangen… aber dann konnte er sich doch zum Glück noch für ein Lächeln überwinden 🙂 Schaut echt speedig aus euer Fahrstil! Weiter so 😉

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s